Schweizerische Eidgenossenschaft
Verfassungsbruch!
Eidgenössisches Volks-Referendum gegen die Nicht-Umsetzung des Volks-Entscheides vom 9. Februar 2014.
Volks-Referendum gegen die Missachtung des Artikels 121a der Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

Unterschriften -Bogen Referendum download:

0008-doc edit

Télécharger la feuille de récolte de signatures:

0008-doc edit

schede raccoglie firme referendum popolare download:

0008-doc edit

wer ist Bürgerbewegung.CH ?


Bürgerbewegung.CH ist eine politische Aktionsgruppe, kein Verein.

Es steht nun fest, dass die SVP Schweiz und die AUNS die Nicht-Umsetzung der Masseneinwanderungs-Abstimmung («Lex Müller») gut finden und deshalb das Referendum nicht unterstützen wollen, schon gar nicht selber ergreifen. Sämtliche anderen grossen Parteien (FDP, CVP, SP, Grüne, GLP) schauen einfach weg und hoffen, dass das Schweizer Volk nichts von diesem ungeheuerlichen Vorgang merkt!

Damit haben sich SVP und AUNS vom Dossier «Zuwanderung» offiziell verabschiedet. Eigentlich unglaublich. Aber trotzdem wahr.
Es wäre geradezu heuchlerisch, wenn sich diese beiden einst kampfstarken Organisationen künftig wieder dazu äussern würden, einfach nur um das Thema zu «bewirtschaften», aber nicht um dafür zu kämpfen.
Sind beide Organisationen «senil» geworden?

Wir werden die Entwicklung aufmerksam beobachten und zur Vereinsform wechseln, sobald dies zweckmässig erscheint.

Zum erweiterten Referendumskomitee beitreten können Sie hier.

Willi Vollenweider

Vollenweider Willi 1

Willi Vollenweider dipl.El.Ing.ETH

Mitglied des Zuger Kantonsrates und
des Grossen Gemeinderates der Stadt Zug
(parteilos)

Ich mache mir sehr grosse Sorgen um die politische Kultur vor allem auf Bundes-Ebene.

Dringend gesucht:
Wir suchen dringend Leute, welche uns helfen, die Referendums-Formulare in Briefkästen der Gemeinden einzuwerfen! (politische Werbung = in jeden Briefkasten, egal ob mit oder ohne Werbestopp-Kleber).
Bitte melden Sie sich bei uns, damit keine Doppelspurigkeiten entstehen!
Selbstverständlich sind auch Unterschriften-Sammler auf der Strasse herzlich willkommen!